Gebrauchtkleidersammlung im Pustertal, Ahrntal, Wipptal, Gardertal und Raum Brixen

Entleerung der Gebrauchtkleidercontainer der Caritas Diözese Bozen-Brixen

Zwei Mitarbeiterteams der Renovas sind mit der Einsammlung von Gebrauchtkleidung im nördlichen und östlichen Teil Südtirols beauftragt.
Bürger haben die Möglichkeit Kleidung, Schuhe, Hüte, Taschen und Haushaltswäsche, welche sie nicht mehr benötigen, der Caritas als Sachspende durch den Einwurf in die Caritas-Sammelbehälter für Gebrauchtkleider zu übergeben. Die in Säcke verpackten Kleidungsstücke werden in den Zonen Pustertal, Ahrntal, Wipptal, Gadertal und Brixen von unseren Mitarbeitern mit großem Einsatz aus den Sammelcontainern entleert.

Regelmäßige Sammlung

Renovas entleert die Sammelcontainer in regelmäßigen zeitlichen Abständen und je nach lokalen Erfordernissen der einzelnen Standorte. Die Gebrauchtkleider in gut verschlossenen sauberen Säcken werden in die Transportfahrzeuge verladen.

500 Tonnen jährlich

Im Raum Pustertal, Ahrntal, Wipptal, Gadertal und Brixen werden über die Caritas-Container im Laufe eines Jahres etwa 500 Tonnen Gebrauchtkleider gesammelt, in ganz Südtirol rund 2.000 Tonnen.
Die so gesammelte Ware wird zum großen Teil ins Sortierzentrum Revitatex in Neumarkt geliefert, welches von der Renovas geführt wird. Hier wird sie aufwändigen Sortierprozessen unterzogen und weiterverarbeitet bzw. wiederverwertet.

Geschäftsleitung Franziska Gruber

Franziska Gruber

Tel. 0471 304769

franziska.gruber@renovas.it